Dormando´s Empfehlungen für guten Schlaf

Grüzi liebe Schweizer Freunde des guten Schlafes. In diesem Blog möchte Euch Dormando zukünftig über Produkte und Marken für einen erholsamen und gesunden Schlaf informieren. Wir wünschen viel Freude beim Stöbern.

Guter Schlaf beginnt an der Unterfederung, also beim Lattenrost.

Entscheidend für bei der Auswahl eines Lattenrost ist vor allem, ob man eher Seitenschläfer, Rückenschläfer oder Bauchschläfer ist. Darüber hinaus spielt natürlich auch das eigene Gewicht sowie die „Problemstellen“ wie die Schulter, das Becken oder der Rücken eine wichtige Rolle. Ob nun ein günstiger Rollrost, ein komfortabler Federholzrahmen oder ein luxuriöser elektrischer Lattenrost, die Auswahl des richtigen Lattenrostes hat einen entscheidenden Einfluss für einen gesunden und tiefen Schlaf. Insbesondere Lattenroste aus Schweizerischer und Deutscher Herstellung haben sich als qualitätvolle Produkte in dieser Kategorie etabliert. Dazu gehören insbesondere Premiumhersteller wie Bico und Swissflex, als auch Röwa, Elastica und Selecta und Tempur. Aber auch Hersteller von Lattenrosten in günstigeren Preislagen wie Breckle, Dunlopillo, Malie, Badenia, Schultz und Hukla bieten solide Qualitäten in attraktiven Preislagen.

Die Wahl der richtigen Matratze muss gut überlegt sein.

Kunden in der Schweiz stehen neben einer großen Auswahl an Matratzenmarken auch einer Vielzahl an unterschiedlichen Materialien zur Auswahl. Zu den gängigsten Matratzentypen gehört heute die Kaltschaummatratze oder einfach Schaumstoffmatratze. Schaumstoffe kommen wiederrum in verschiedenen Härtegraden und Raumgewichten, sowie unterschiedlichen Materialeigenschaften. Zu den derzeit beliebtesten Artikeln gehören sogenannte Visco-Matratzen wie z.B. von Tempur, Gelmatratzen wie beispielsweise Geltex Inside oder auch hochwertige Kaltschaummatratzen von Bico, Rummel, Röwa und Elastica. Beim Thema Federkern ist die Auswahl nicht geringer. Hier gehört der klassische Taschenfederkern nach wie vor zu den beliebtesten Produkten. Dieser wird meistens in Form einer Taschenfederkernmatratze verarbeitet. Der neueste Trend im Bereich der Federkernmatratzen gründet auf dem Erfolg der Boxspringbetten. Diverse Hersteller von http://dormando.ch/matratzen/Matratzen haben damit begonnen sogenannte Boxspringmatratzen zu produzieren, welche auf Höhen von über 30cm kommen können. Bei der Wahl der richtigen Matratze sollten Sie auf jeden Fall Rücksicht auf Ihre Schlafbedürfnisse nehmen. Insbesondere Seitenschläfer benötigen Matratzen mit einer ausreichenden Einsinktiefe, damit der Tag ohne Verspannung oder Schulterschmerzen beginnen kann. Ob die Matratze letztendlich weich oder hart, eine Kaltschaummatratze oder eine Federkernmatratze ist, Sie müssen sich darauf dauerhaft wohlfühlen!

Matratzen online kaufen?

Eine Matratze ist so individuell wie Sie selbst. Daher sollte man nicht die Katze im Sack kaufen, bzw. keine Matratze online kaufen, auf welcher man noch nicht gelegen hat. Matratzen Probeliegen kann man am besten in einem Fachgeschäft. Der Nachteil im Fachgeschäft ist, dass man die Matratze meistens nicht in den eigenen vier Wänden testen kann. Entscheidet man sich hingegen für einen Matratzen Online Shop, so kann man die Matratze aufgrund des Rückgaberechts nach Fernabnahmegesetz auch zuhause Probeliegen. Eine Erweiterung dieses Rückgaberechts bietet die Option des Probeschlafens zuhause. Bei Dormando, einem Matratzen Online Shop in Deutschland, gibt es sogar die Möglichkeit 100 Tage Probe zu Schlafen, bei vollem Rückgaberecht für gebrauchte Artikel.